Hausschlachtung


JEDEN 2. DIENSTAG IM MONAT

Eine besondere Spezialität unseres Familienbetriebs ist neben der Brauerei und Gaststätte, die Herstellung eigener Hausmacherwurst und Gerichte wie „Schaschlikpfanne“ oder Gulaschsuppe in der Dose. Unsere Wurst wird nach alter Tradition und Rezepten hergestellt. Unverwechselbarer Geschmack und Qualität zeichnen unsere Waren aus.

Ein Grund für die hohe und gleich bleibende Qualität ist der Bezug von Schweinen von Landwirten aus der Region. Wir verwenden bei der Herstellung ausschließlich natürliche Gewürze. Die Wursterzeugnisse werden während der Herstellung, Räucherung und Trocknung ständig überwacht.

Dadurch bieten wir erstklassige Fleischqualität, ein umfangreiches Sortiment an Hausmacherwurstsorten, Rauchfleisch und auch Fleischspezialitäten.

Wir produzieren im zweiwöchentlichen Rhythmus immer dienstags. Gerne laden wir Sie an diesem Tag in die Gaststätte ein, um deftige Schmankerl, wie Kesselfleisch oder Blut- und Leberwurst frisch aus dem Kessel zu genießen.

Und wer gerne zu Hause isst, kommt vorbei und holt sich die Gerichte für zu Hause ab.


UNSER SORTIMENT


ROTER, WEISSER UND FRÄNKISCHER PRESSSACK

… sind fester Bestandteil einer bayrischen Brotzeit und wurden früher vorwiegend bei Hausschlachtungen hergestellt. Diese Spezialität wird bei uns unter Verwendung von gekochtem Schweinerückenspeck, sowie ausgelösten und feingeschnittenen Schweinebackerln hergestellt.

Je nach Presssacksorte verwenden wir hauseigene Gewürzmischungen. Unter Zusatz von frischem Schweineblut entsteht nach altbewährter Handwerkstradition der rote Pressack. Die säuerliche Note des weißen Presssack entsteht durch die Zugabe von Essig. Im Gegensatz zu diesen beiden Sorten wird beim fränkischen Presssack ein Teil des verwendeten Schweinefleischs roh zur Wurstmaße gegeben. Außerdem wird er mit bekömmlichem Kümmel verfeinert.

Unsere Presssacksorten sind sowohl frisch im Kunstdarm als auch in der 380 g Dose erhältlich.


GROBE LEBERWURST

… ist einer der Klassiker in unserem Sortiment und als Brotaufstrich nicht wegzudenken. Die Wurstmasse wird aus Schweinebauch, viel Schweineleber und zartem Kopffleisch hergestellt. Verfeinert wird das Ganze durch die Zugabe von Zwiebeln und frischer Kesselbrühe. Unsere Gewürzmischung mit Majoran, Kardamom, Piment, Pfeffer, etc. gibt dem Ganzen seinen unnachahmlichen Geschmack..

Bei der Herstellung verzichten wir auf die Zugabe von Nitritpökelsalz, was die typische gräuliche Verfärbung bewirkt.

Erhältlich ist unsere Leberwurst sowohl frisch im Kunst- oder Naturdarm, sowie für längere Lagerzeiten in der 380 bzw. 200 g Dose.


SCHWARZWURST

... wird immer schlachtfrisch produziert, wodurch sie ihren besonderen, deftig-würzigen Geschmack erhält. Die Wurstmasse wird aus gewürfeltem Schweinerückenspeck, gekochten Schwarten und Schweinefettbacken sowie frischem Schweineblut und Zwiebeln hergestellt. Abgeschmeckt wird die Schwarzwust unter anderem mit Pfeffer, Muskatnuss, Nelken, Piment und reichlich Majoran. Für Liebhaber der scharfen Küche veredeln wir Sie mit Cayennepfeffer.

Die Schwarzwurst wird nach dem Kochen zum Trocknen aufgehängt und anschließend acht Stunden kalt geräuchert. Abschließend lassen wir sie lufttrocknen: Hierbei gilt, je länger sie hängt, desto härter wird sie. Je nach individuellem Geschmack bieten wir verschiedene Trockenstufen an. Dank diesem Verfahren erhält die Schwarzwurst ihr rauchiges Aroma und ihren harten Biss.

Erhältlich ist diese Hausmacherspezialität frisch im Ring.


LEBERKÄSE

… ist aus der bayrischen Biergartenkultur nicht wegzudenken und der Klassiker in unserem Sortiment. Für das Brät verwenden wir mageres Schulterfleisch vom Schwein, Schweinebauch und feinen Schweinerückenspeck. Verfeinert wird die Masse mit einer Gewürzmischung aus Kardamom, Piment, Koriander, weißem Pfeffer, Ingwer und mehr.

Erhältlich ist unser Leberkäse frisch zum Ausbacken in der Backform oder in der 380 g Dose.


SCHWEINEFLEISCH UND EISBEIN IN ASPIK

... können vielfältig in der Küche verwendet werden.

Wir bieten Ihnen Schweinefleisch im eigenen Saft, mit typischer, leichter Würzung zum Dirketverzehr oder auch für Eintopf, zum Sauerkraut, wie auch Eisbein, mit Fleisch von der Hinterhaxe, mit leichter Pfeffernote. Durch die Zugabe von Aspik erhält das Eisbein den typischen Sülzencharakter.

Erhältlich sind diese beiden Sorten in der 380 g Dose.


WÜRZIGES RAUCHFLEISCH, GERÄUCHERTES WAMMERL
UND GEKOCHTER SCHINKEN

... gelten als beliebte Klassiker der deutschen Küche und überzeugen durch ihren vielfältigen Geschmack.

Das goldgelb geräucherte Rauchfleisch, geschnitten aus der Schweinhüfte, zeichnet sich durch seinen würzigen Rauchgeschmack aus. Nach dem Räuchern trocknen wir dieses Schmankerl noch längere Zeit, wodurch ein gehaltvolles Geschmackserlebnis für sie bereitsteht.

Wammerl ist gepökeltes Bauchfleisch, das leicht geräuchert und anschließend gegart wird. Dadurch eignet es sich optimal für deftige Brotzeiten und Eintöpfe.

Kochschinken ist Fleisch aus der Keule, welches gepökelt, leicht geräuchert und anschließend gegart wird. Diese Schinkensorte ist ein Allrounder, der sich beliebig in der Küche einsetzen lässt. Verwenden Sie ihn beispielsweise beim Frühstück oder der Brotzeit, auf dem Toast, in der Roulade oder angebraten in Rührei oder Nudeln.


HARTWURST

… ist durch ihre gute Haltbarkeit der ideale Begleiter für Bergtouren, Brotzeiten oder für unterwegs.

Die Wurstmasse wird hergestellt aus der Schweinunterschale, Schweineschulter und Schweinerückenspeck. Verfeinert wird sie mit Pfeffer, Senfkörnern, Paprika und Muskat. Für den typischen Geschmack wird die Hartwurst bereits vor dem Kochen kurz geräuchert und danach nochmals weitere 28 Stunden.

Erhältlich ist sie frisch im Kunstdarm.


SAURE KUTTELN

… galten in der Nachkriegszeit noch als Arme-Leute-Essen – heute sind sie eine Delikatesse der schwäbischen Küche. Wir bereiten dieses Gericht traditionell nach alten Rezepturen in einer süß-sauren Einbrenne mit Gewürzkörner und Lorbeerblättern zu.

Erhältlich sind sie frisch am Schlachttag (jeden 2. Dienstag) oder in der 380 g Dose.


GULASCHSUPPE

… wird aus zarten Rindergulaschstücken mit Paprika, Zwiebeln und einer herzhaften Gewürzmischung zubereitet. Sie eignet sich hervorragend zu frischem Schwarzbrot.

Erhältlich ist die Gulaschsuppe in der 380 g Dose.


SCHASCHLIKPFANNE

… gilt als Garant für gelungene und schnelle Gaumenfreuden. Das Rezept hierfür stammt aus unserer Gastronomie, in der dieses nicht nur in der Faschingszeit großen Zuspruch findet.

Zubereitet wird sie mit gewürfeltem Schweinfleisch und Speck in einer würzigen Schaschliksoße – verfeinert mit Zwiebeln, Paprika und Curry. Als Beilage eignen sich Pommes, Reis oder diverse Backwaren.

Erhältlich ist die Schaschlikpfanne in der 380 g Dose.